AKADEMIE DR. REHMER

Rosa-Pfeil-Straße 90
83646 Bad Tölz

info@akademie-dr-rehmer.de

Die Fachbereiche
Fitness & Gesundheit Dr. Rehmer
Berieb & Gesundheit Dr. Rehmer

© 2020 by Akademie Dr. Rehmer |  Impressum  |   Datenschutz  |  Realisierung & Gestaltung: artelas

top_orange.png

TRAINER FÜR GANZHEITLICHE

GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Konzeptionieren und gestalten Sie ein integratives Gesundheitsprogramm!

MODUL 1
START AM
15. NOV 2019

“Das Gefühl für Gesundheit erwirbt man durch Krankheit."

GEORG CHRISTOPH LICHTENBERG

Diesen Spruch muss man nicht unbedingt folgen …. Natürlich spielt „Schicksal“ oder Glück eine Rolle um gesund zu bleiben oder krank zu werden …. Allerdings gibt es sehr wohl (gesicherte) Erkenntnisse, die Gesundheit fördern …..

 

Diese Erkenntnisse wollen wir mit Ihnen teilen durch den Trainer für ganzheitliche Gesundheitsförderung:

LEHRGANGSSYSTEM

  • Fernlehrphasen

  • Präsenzphasen

  • Lehrmaterial

  • Prüfung (Hausarbeit & mündlich)

  • Gruppenunterricht​

 

Übersicht der Lehrfächer

Übersicht der Lehrgangsmodule "Ganzheitliche Gesundheit"

 
 

Übersicht der Kosten / Dauer

* die Preise sind Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 UStG

Lehrgangsziel

Die Teilnehmer werden befähigt, Theorien und Konzepte der ganzheitlichen Gesundheitsförderung zu verstehen, kritisch reflektieren und diskutieren zu können. Im Mittelpunkt steht hier die Reflexion von theoretisch begründeten und empirisch geprüften Modellen in der Gegenüberstellung zu praxisbezogenen bzw. leistungserstellungsrelevanten Konzepten. Der Lehrgang „Trainer für ganzheitliche Gesundheit“ qualifiziert die Teilnehmer zur Konzeption, Planung und Durchführung eines ganzheitlichen Trainingsprogramms zur Gesundheitsförderung.

 

Die Lehrgangsteilnehmer werden in die Lage versetzt, sich ein eigenes Bild der Begrifflichkeit Gesundheit zu machen und selbst beurteilen zu können, welche Aspekte für ein umfassendes Gesundheitsförderungsprogramm notwendig sind und welche sie in ihr individuelles Trainings- und Betreuungskonzept einbauen möchten.

 

In diesem Lehrgang werden die wissenschaftlichen Gesundheitsmodelle der WHO (bio-psycho-soziales Modell), das Salutogenese Modell und Erkenntnisse der positiven Psychologie, der Resilienzforschung sowie der Systemforschung integriert, ebenso werden zu den Trainingsmöglichkeiten für die körperliche Gesundheit erweitert mit Interventionen der psychischen und sozialen Gesundheit.

 
MODUL 1
START AM
15. NOV 2019

Lehrgangsbeschreibung

In den meisten Fitness- und Gesundheitsanlagen stellt der Trainingsbereich und somit die Konzeption eines körperlichen Trainings den Hauptaspekt des Angebotes dar. Wie aus der Gesundheitspsychologie allerdings evaluiert, ist ein nachhaltiges Training ein wesentlicher Erfolgsgarant. Das bedeutet das psychische Aspekte wie MotivationWillenskraft oder aber auch die eigene Überzeugung von der Wirksamkeit der Maßnahme aber auch der Wirksamkeit seines eigenen Tuns selbst wesentliche Erfolgsmerkmale darstellen. Somit erweitert dieser Lehrgang die Grundkompetenzen die einer Trainer für die Entwicklung der „Körperlichkeit“ benötigt mit den Aspekten der Verkoppelung bzw. Verschränkung von Körper und Psyche.

 

Es werden ergänzend mentale, emotionale, motivationale, volitionale, behaviorale und soziale Aspekte integriert um ein ganzheitliches Training gestalten zu können.

 

Die Inhalte des Trainings orientieren sich an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und vermittelt ein breites Basiswissen aus den Bereichen der Trainings- Natur- und Gesundheitswissenschaften sowie der Psychologie und der Sozialpsychologie.

 
 

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Interessenten die eine Basisqualifikation mit fundierten Kenntnissen zur Konzeption und Gestaltung eines ganzheitlichen Gesundheitsprogrammes benötigen oder aber einfach ihr eigenes Gesundheitstraining optimieren möchten.

 

Die Teilnahme an dem Lehrgang setzt praktische Erfahrungen im Gesundheitstraining voraus.